Line Dance - Fitness für den Körper und Jogging für's Gehirn!

Line Dance heißt zunächst einmal Tanzen nach allen möglichen Rhythmen, die man auch vom Tanzen aus der Tanzschule kennt. Sei es mehr Standard wie 2-Step (Foxtrott), oder Latein-Amerikanisch wie Cha-Cha oder Rumba, wir tanzen auch nach Boogie-Woogie oder Twist Musik oder auch nach mehr rockigen Klängen.

Anders ist aber die Art des Tanzens. Beim Line Dance gibt es keine Paare, jeder tanzt für sich in einer Formation (eben in Linien) eine vorher festgelegte Folge von Schritten, die sich immer wiederholen. Manchmal schauen wir alle in die gleiche Richtung, es gibt aber auch Contra Lines oder Tänze im Kreis.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.